Gemeinsam sind wir stark

Gästebuch

Beitrag schreiben

Autor Beitrag
Eintrag: 31
Datum: 17.03.2011
Uhrzeit: 11:32 Uhr
Name: MIPIM 2011
Wie kann es sein, dass Herr Sauerland auf der internationalen Immobilienmesse "MIPIM 2011" in Cannes herumspringt als wäre nie etwas gewesen? Nicht nur, dass er nicht zurücktritt, nein, er genießt auch noch Geschäftsreisen an die Côte d'Azur auf Kosten der Steuerzahler und präsentiert sich dort auf der Messe. Selbst unter Immobilienleuten gilt die Messe als Spassveranstaltung, die nur viel Geld kostet.
In der aktuellen Immobilienzeitung Nr.11 sieht man Herrn Sauerland auf Seite 3
::(
Eintrag: 30
Datum: 27.02.2011
Uhrzeit: 15:39 Uhr
Name: Svenja
Email
hallo,

ich hatte gestern im TV wieder einen Bericht über die Überlebenen der Loveparade gesehen. u.a. sprach auch eine Psychologin.

Alle die immer noch unter diesem traumatischen Erlebnis leiden: probiert mal Kinesiologie bes. die Psycho-Spirituelle Kinesiologie nach Inge Schubert. Ich selber litt jahrelang unter Depressionen und hab alles mögliche ausprobiert, weil ich immer davon überzeugt war, dass es dafür eine Ursache gibt und gilt es aufzulösen. Es manchmal auch einfach nur ein Satz sein, der einen dann so getroffen hat. Das ist nur ein Beispiel.
Mir hat die PSK super geholfen. Ich bin glücklich und kann wieder mein Leben leben.

Ich hoffe, ihr probiert es auch aus.

hier einige Links von Leuten, die mir geholfen haben:
centrum-der-mitte . de

heartdiamond . de/html / angebote. html
- sie arbeitet etwas anders, aber trotzdem sehr effektiv. Einfach mal drauf einlassen.

Ihr könnt mir auch gerne mailen...

liebe Grüße, Svenja
Eintrag: 29
Datum: 26.02.2011
Uhrzeit: 20:28 Uhr
Name: Sigrid
Email Homepage
Hallo an Alle, die von Panikattacken heimgesucht werden!

Aufgrund eines sehr traumatisierenden Ereignisses habe ich seit Jahren immer wieder in bestimmten Situationen Panikattacken.

Ich kann Euch nur alle mein aufrichtiges Mitgefühl ausprechen und sagen: Ich weiss, was Panik bedeutet, ich weiss, dass kaum etwas Schlimmeres gibt und ich weiss wie verletzend es ist, wenn andere, die so was noch nicht erlebt haben mit coolen Sprüchen wie z.B. 'Das ist doch nun schon lange her, Du musst das doch mal vergessen.' Oder mit 'Stell Dich nicht so an' daher kommen.

Was ist schon 1/2 Jahr für so ein traumatisierendes Ereignis wie das LoveParade Unglück. Gebt nicht auf und vor allem: habt Geduld und Nachsicht mit Euch selbst.

Es hilft nur: professionelle Betreuung von Panik Therapeuten, ein verständnisvolles und geduldiges Umfeld, Rückhalt bei Familie und Freunden.

Alles Gute wünscht
Sigrid aus Bremen
Eintrag: 28
Datum: 21.02.2011
Uhrzeit: 12:10 Uhr
Name: Sentinel
Guten Tag, im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeiten habe ich es seit Jahren mit Großveranstaltungen zu tun. Ein Desaster wie die Loveparade 2010 ist natürlich eine Katastrophe für alle Beteiligten, den Verantwortlichen, den Hinterbliebenen, den Opfern die überlebt haben, den Traumatisierten und den Bürgern der Stadt Duisburg. Wenn man sich die Frage stellt, wer für die Konzeptionierung verantwortlich ist, dann darf man sich nicht wundern. Ein Dezernent wie Herr J.Rabe, ein Ordnungsamtsleiter wie Herr Bölling mit samt seine Bodenpersonal, waren mit einer Veranstaltung wie die LP 2010 vollkommen überfordert. Man darf nicht vergessen, die Highlights in Duisburg sind der jährliche Weihnachtsmarkt, der Marina-Markt und das Drachenbootrennen. Ein Oberbürgermeister, der sich in seiner Amtszeit immer gerne als Kumpel des Duisburger Bürgers präsentiert hat, steht vor einem Scherbenhaufen und taucht ab.
Eintrag: 27
Datum: 06.02.2011
Uhrzeit: 22:09 Uhr
Name: Daphne
Vielen Dank für die gelungene Veranstaltung gestern!
Eintrag: 26
Datum: 24.01.2011
Uhrzeit: 21:36 Uhr
Name: Beatrice
Ich finde es toll, was ihr da macht.
Eintrag: 25
Datum: 30.12.2010
Uhrzeit: 17:16 Uhr
Name: kerstin
Email
hallo steffi, du kannst dich gerne mit hern hagemann in verbindung setzen, er ist der vorstand unseres vereins!
ja es hilft sehr, wenn man gleichgesinnte hat, dort ist das verständniss größer, weil man nachvollziehen kann, wie jemand fühlt!
weiter gibt es auf facebook die seite "sammelverfahren-loveparade" und "wir sind für eine gedenkstätte für die opfer der loveparade". vielleicht guckst du dort mal rein!
ich hoffe, ich konnte dir jetzt etwas helfen!
lg kerstin
Eintrag: 24
Datum: 29.12.2010
Uhrzeit: 00:39 Uhr
Name: steffi
Email
ich bin durch den bericht in der bildzeitung auf diese seite gestoßen. und ich muss sagen: endlich findet man mal etwas wo auch betroffenen geholfen wird, wo man sich austauschen kann, denn ich muss sagen, ich fühl mich nach der loveparade sehr allein gelassen. nichts passiert. herr schaller redet von mitteln für die betroffenen und sowas. ich hab bis heute nix gehört davon- von niemanden. unfallbericht bei der krankenkasse eingereicht- nix passiert, zeugenbericht eingereicht, usw- nix passiert. es is bitter. man steht einfach allein da und hat wirklich nur die hilfe aus seinem privaten umfeld (freunde/ familie/ seelsorge) es ist einfach zum schreien! und immer noch keiner gefunden der den a***h in der hose hat und sagt "ja, wir sind schuld, wir haben 21 unschuldige menschen und hunderte von verletzten auf dem gewissen" ich verstehs einfach nicht... die wunden werden wohl nie heilen
Eintrag: 23
Datum: 28.12.2010
Uhrzeit: 14:27 Uhr
Name: Bea
Ich wünsche euch allen ein Gutes Neues Jahr 2011, viel Kraft, viel Unterstützung, viel Stärke, Sicherheit und jede menge Hilfe, die jede/r Einzelne von euch benötigt.

;-)
Eintrag: 22
Datum: 24.12.2010
Uhrzeit: 21:52 Uhr
Name: Never Forget den Opfern der Love Parade
Email
Frohe Weihnachten und einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR wünscht Euch.
Never Forget den Opfern der Love Parade.



Loveparade Selbsthilfe
GA Gästebuch v1.6.1 © by gifarchiv.net